Grundig VLE 9050 BL Firmware

By | 7. Januar 2013

Hallo zusammen,

der Fernseher Grundig LCD TV 42 VLE 9050 BL kann Sender die über Kabel kommen, sprich DVB-C, nicht in der Senderliste verschieben (Version TPGRMR.-.-.-.-.V04.004.00).

Aus diesem Grund habe ich den Support kontaktiert, der mir das Update auf folgender Seite empfahl:
http://www.grundig.de/downloads/software/tv/

Dieses Aktualisierung wird nicht über den Auto-Updater von Grundig verteilt. Daher muss es von Hand eingespielt werden.
Auch wenn der Fernseher nicht extra genannt wird, kann man das Update bzw. Firmware ohne Probleme einspielen.

Zum Schluss bietet euch der Fernseher, wenn er Internetzugang hat, das Update auf die Version TPGRMR.-.-.-.-.V05.005.00 an. Welche Verbesserung dieses Update bringt ist mir noch nicht bekannt.

3 thoughts on “Grundig VLE 9050 BL Firmware

  1. qwertz

    hallo,
    ich habe im märz 2012 meine alte sony röhre durch einen Grundig 46 VLE 8160 ersetzt. mit dem teil bin sehr zufrieden, auch angesichts eines zu dieser zeit extrem günstigen kaufpreises von 535 euro (knapp ein jahr später gibt es in dieser preisklasse gelegentlich geräte im selben format von mehreren herstellern, auch von grundig).
    abgesehen vom „taschenlampeneffekt“ in den ecken stört mich allerdings der umstand, dass der „TV-Guide“ die (188*) sender in einer (von wem auch immer) vorgegebenen reihenfolge auflistet, die sich nach meinem wissensstand nicht ändern lässt.
    knackpunkt:
    wenn man sich (von insgesamt 4 möglichen) _eine_ favoritenliste von sagen wir 50 tv-programmen zusammengestellt hat (*aus 121 verfügbaren tv- und 67 radiosendern = deutsches und österreichisches dvb-t, sowie einige wenige re-analogisierte und eine große zahl an digitalsignalen unserer hausgemeinschafts-sat-anlage, die als dvb-c erkannt werden), dann würde man den programmguide sehr gerne in der gleichen reihenfolge und auswahl sehen.
    denkste! – arte hd steht immer an 2. stelle, danach kommen swr bw hd und als viertes swr rp hd, anschliessend alle varianten von br, ndr usw. diese unterscheiden sich ohnenhin nur durch ihre lokalen programmfenster. von diesen 3. programmen benötige ich daher jeweils nur eine.
    das heute durchgeführte update auf die neue software TPGRMR.-.-.-.-.V05.005.00 löscht zwar die komplette sender- und favoritenlisten. meine hoffnung auf eine bearbeitungsmöglichkeit des „TV-Guide“ hat sich dadurch jedenfalls nicht erfüllt.
    oder wüsste jemand etwas anderes zu diesem thema?

    Reply
  2. qwertz

    Mein Beitrag vom Januar 13, 2013 um 22:17 hat sich mehr oder weniger erledigt — das SW-Update macht es möglich, auch den EPG (bei Grundig „TV-Guide“ genannt) in die gewünschte Reihenfolge zu bringen und „auszumisten“.

    Diese Blitzantwort des Grundig-Kundendienstes erhielt ich auf meine Anfrage dazu:

    > Mit der Software V5.005 kann die Gesamtliste (DVB-S, DVB-T, DVB-C und
    > Kabel analog) bearbeitet werden. EPG greift immer auf die Gesamtliste zu.

    Da muss man einmal etwas Zeit investieren und spart sich künftig dann das Scrollen durch unzählige Schrott- und Bibel-Programme 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.